ENTWICKLUNG

 

Zu meiner Person:
In Tettnang bin ich geboren und in Neukirch aufgewachsen.

Ich bin neugierig, offen für vieles, habe Sinn für Humor

und lache gerne.

Mein Beruf ist meine Leidenschaft, ich liebe was ich tue.

Ich folge keinem Trend, nur meinem Stil.

Meine Behandlungsmethoden sind sanft und präzise

durch fachkundige Hände und handwerkliche Tiefe.

Dass mich Kunden glücklich und entspannt verlassen,

mit dieser Herausforderung lebe ich seit über 20 Jahren.

 

Meine Ausbildung:

1992  Freiwilliges Soziales Jahr in Ravensburg
1994  1jährige Berufsfachschule in Ganzheitskosmetik,

medizinische Fußpflege und Visagismus in München.

Internationale CIDESCO - Prüfung.

1995  Visagistenausbildung in Hamburg mit

anschließender 3jähriger Leitung einer

Profi Make-up Filiale in Köln.

Seit 1998 als Kosmetikerin für Gesichts- und Körperbehandlung

in Hotels und Parfümerien tätig.

Zahlreiche Weiterbildungen bei verschiedenen Kosmetikfirmen in

professionellen Behandlungstechniken.

Seminare in Naturkosmetik, Massage-Therapie,

Wellness-Therapie, Duft- und Aroma-Therapie. 

2007 bis 2014 bei Parfümerie "GRADMANN 1864" in Lindau als

selbständige Kosmetikerin.

2015 bis 2018 Naturkosmetikstudio in Neukirch.

Seit Mai 2018 Naturkosmetikstudio im Schloss Bad Waldsee!
 

Meine Favoriten:

Menschen verwöhnen, gute Gespräche führen, Gedichte,

über das Leben philosophieren, dekorieren, basteln, 

Natur erleben, Landleben, mit Tieren leben und beobachten,

Garten und Pflanzen, Sonne, Feuer, Sterne, barfuß laufen,

gesunde Ernährung, Körperbewusstsein, Yoga, Meditation,

schwimmen,  Musik, tanzen,  Italien, Bali, Schottland, Tobago.

 

Meine Lieblingswörter sind:

Balance, Freiheit, Nachhaltigkeit, Achtsamkeit, Akzeptanz,

Heilung, Leichtigkeit, Dankbarkeit, Vergebung,  Selbstfürsorge, Milde, Freude und das Wort „Jetzt“

 

.

ÜBER MICH

Martina Krause
Dipl. Kosmetikerin,  Naturkosmetikerin, 

Wellness Therapeutin, Massage Therapeutin,

Make-up Artist.

 

               Ich freue mich auf Sie!

Der Sinn des Lebens

besteht darin, sein

Geschenk zu finden.

Die Bestimmung

liegt darin, es

weiterzugeben. -Unbekannt